Energie-Kurzmeldungen Plus

ETW liefert Biomethan-Aufbereitung

Mit einer neuen Biogasleitung bündelt die Gemeinschaftsgesellschaft „Biogaspartner Bitburg“ zukünftig die Rohbiogaslieferungen von bis zu 48 Biogasanlagen aus der Region. In der 45 km langen Pipeline wird das Biogas seit Mai 2020 zu einer zentralen Aufbereitungsanlage gefördert. Dort wird es auf Erdgasniveau veredelt und als Biomethan ins Gasnetz eingespeist. Die Aufbereitungsanlage stammt von der Firma ETW Energietechnik aus Moers.

Seit Mai 2020 leiten zunächst sieben Anlagen ihr Biogas zur Aufbereitungsanlage. Insgesamt verfügt der Anlagenverbund über ein Potenzial von etwa 10 000 m³ Rohbiogas pro Stunde. Das Volumen deckt gut ein Drittel des jährlichen Erdgasbedarfs der Kreisstadt Bitburg (14 000 Einwohner). In der Aufbereitungsanlage ETW SmartCycle werden stündlich bis zu 1 800 m³ Rohbiogas durch das Entfernen von CO2 und anderer unerwünschter Elemente gereinigt, in Biomethan umgewandelt und in das Erdgasnetz eingespeist.

etw-energie.de


Infobroschüre...


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen