Outdoor-Smartphone Cat S42: Von 0 auf 100 in 20 Minuten

Ein günstiges Smartphone von Cat, das gibt es doch gar nicht! – Gibt es doch, wie der folgende Bericht beweist.

Smartphone S42 von Cat

Die Kamera des Cat S42 ist nicht überragend, für die Landwirtschaft reicht die Bildqualität. (Bildquelle: Tovornik)

Gut zu wissen

- Das Cat S42 ist ein echtes Outdoor-­Smartphone in der 250-Euro-Klasse.
- Es ist nicht so edel wie die teureren Modelle.
- Die Ausstattung ist auf das Wesentliche reduziert.
- Der interne Speicher ist mit 32 GB sehr klein.
Die Marke Cat hat bei Outdoor-Smartphones Maßstäbe gesetzt. Doch verleiben sich andere Hersteller mit preiswerteren Geräten einen größer werdenden Happen vom Outdoor-Markt ein. Darauf hat Cat phones jetzt reagiert und das S42 für rund 240 Euro auf den Markt gebracht.
Wie kann das sein, wo hat Cat gespart? Diese Frage war für uns die Motivation, nach dem S61 (740 Euro, profi 7/2019) und dem S31 (329 Euro, profi 6/2018) das dritte Cat-Handy in Folge zu testen.
Das Gerät wird in einem stabilen Karton ausgeliefert, mit dabei sind ein Netzladegerät einschließlich Kabel sowie eine Kurzanleitung. Das wars. Die Steckplätze für zwei SIM-Karten und eine Micro-SD-Karte sowie die Buchsen sind mit stabilen Gummilappen verschlossen. Die Daten eines Google-Kontos auf das Gerät zu bekommen, hat reibungslos funktioniert. Was uns jedoch stutzig machte, war das Eigenleben des Handys. Beim gleichzeitigen Einsatz eines Diktier­gerätes oder in der Nähe eines Radios verursachte das S42 Brummgeräusche in diesen. Vermutlich lud das Gerät im Hintergrund große Datenmengen, um das System oder die Apps zu aktualisieren.
Werksseitig hat das S42 eine Rufnummernunterdrückung. Um diese zu deaktivieren, war eine intensive Internet-Recherche nötig. Denn sowohl das beigelegte, auch ansonsten nutzlose Heftchen wie auch die Bedienungsanleitung im Internet halfen nicht ­weiter.

Smartphone S42 von Cat: Ein stolzer Brocken

Das S42 ist keine Schönheit, und im Vergleich zu seinen teureren...

Immer bestens informiert mit dem profi Landtechnik-Newsletter!

Erhalten Sie jeden Dienstag die wichtigsten Meldungen kostenlos per E-Mail direkt von der profi-Redaktion. Abmeldung jederzeit möglich. Ihre Daten geben wir selbstverständlich nicht weiter.