Ziegler-Leichtgrubber Combi Expert 4001: In Überarbeitung

Ziegler hat auf der Agritechnica 2019 mit dem Combi Expert einen Leichtgrubber vorgestellt. Wir hatten die 4 m breite Variante zur Stoppelbearbeitung im Einsatz.

Gut zu wissen

- Für die 3 bis 15 cm flache Arbeit hat Ziegler den Leichtgrubber Combi Expert im Programm.
- Die gute Arbeitsqualität soll mit neuer Werkzeugoption auch auf die Einebnung zutreffen.
- Den Einstellkomfort hat Ziegler inzwischen verbessert.

Bereits auf der Messe in Hannover hatten wir mit Ziegler einen Praxistest des 4 m breiten Combi Expert 4001 verabredet. Und da der Grubber zur Stoppelbearbeitung und Saatbettbereitung entwickelt wurde, wollten wir damit bereits zur Zuckerrübenbestellung starten. Dafür lieferte Ziegler uns den Ausstellungsgrubber aus der Vorserie.

Anders als vermutet, war die Konstruktion aber leider noch nicht reif für die Praxis und somit auch nicht für einen harten Test. Zum Serienstart hat Ziegler bereits einiges verändert und verbessert. Daher haben wir vereinbart, den Combi Expert in dieser Saison erneut unter die Lupe zu nehmen. Hier vorab unsere ersten Eindrücke.

Ziegler: Leichtgrubber mit 24 Zinken

Der Combi Expert 4001 von Ziegler ist ein Leichtgrubber mit 4 bis 6 m Arbeitsbreite, 57 cm Rahmenhöhe und 24 Zinken, die auf vier Balken angeordnet sind. Bei der 4-m-Variante beträgt der Abstand zwischen den äußersten Zinken 3,95 m. Daraus ergibt sich ein Strichabstand von durchschnittlich knapp 17,2 cm und eine Arbeitsbreite von genau 4,12 m.

Mit je zwei Schrauben sind die Schare am Federzinken montiert. Mit fünf Schnitt­breiten von 4 cm (Schmalschar) und 10,5 bis 20 cm (vier Gänsefußschare) steht ein reichhaltiges Angebot bis hin zur ganzflächigen Bearbeitung zur Auswahl.

In der Grundausstattung inklusive Rohr­stabwalze bringt der Combi Expert 4001 laut Ziegler 1 770 kg auf die Waage. Mit den...


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Das A und O bei der Bodenbearbeitung ist der richtige Nachläufer. Entsprechend zahlreich waren die Rückmeldungen aus der Praxis zu dem Thema. Hier eine Auswahl.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen