Agravis erweitert den Fendt- und Valtra-Vertrieb in Polen

Die Agravis Raiffeisen AG und Agco erweitern ihre Zusammenarbeit auf eine große Vertriebsregion im Nordwesten Polens. Zum 1. September 2018 nimmt die Agravis Technik Polska Sp.z.o.o. Schritt für

Die Agravis Raiffeisen AG und Agco erweitern ihre Zusammenarbeit auf eine große Vertriebsregion im Nordwesten Polens. Zum 1. September 2018 nimmt die Agravis Technik Polska Sp.z.o.o. Schritt für Schritt ihre operative Geschäftstätigkeit auf. Als Agco-Partner bietet diese 100-prozentige Tochtergesellschaft der Agravis Technik Holding GmbH auf dem polnischen Markt die Hauptmarken Fendt und Valtra an.
 
„Mit der Gründung einer eigenständigen Gesellschaft mit Sitz in Posen wollen wir auf dem polnischen Landtechnikmarkt eine wichtige Rolle spielen“, betont Agravis-Finanzvorstand Johannes Schulte-Althoff, der innerhalb des Vorstands auch für die Landtechnik zuständig ist. Die Gründung der Agravis Technik Polska fügt sich ein in die Unternehmenspolitik, aktiv nach strategischen Partnerschaften zu suchen und gezielt auch in ausländischen Märkten zu investieren.
 
Das Ziel von Agco, zwei Vertriebskanäle mit eigenem Vertriebsnetz für die Agco-Marken Fendt/Valtra und Massey Ferguson in Polen aufzubauen, ist einen entscheidenden Schritt vorangekommen. In einem großen Vertriebsgebiet im Nordwesten von Polen (West Pommern, Pommern und Teile von Groß- und Zentralpolen) wird die neu gegründete Agravis Technik Polska das gesamte Fendt-Programm und Valtra-Traktoren ab September 2018 anbieten.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen