Claas stellt neuen Axion 900 auf der SIMA vor

Als Vorpremiere zeigt Claas auf der SIMA die neue Großtraktoren-Serie Axion 900, die ab 2012 mit vier Modellen im Leistungsbereich von 280 bis 400 PS angeboten wird. Die 900er Serie ist zwischen den

Als Vorpremiere zeigt Claas auf der SIMA die neue Großtraktoren-Serie Axion 900, die ab 2012 mit vier Modellen im Leistungsbereich von 280 bis 400 PS angeboten wird. Die 900er Serie ist zwischen den bereits bekannten Baureihen Axion 800 (164 bis 260 PS) und Xerion 3300 bis 5000 (330 bis 530 PS) angesiedelt.

Im komplett neue entwickelten Axion 900 setzt Claas erstmals auf einen Motor von „Fiat Power Train“. Der Cursor 9 mit sechs Zylindern, Vierventil-Technik und CommonRail-Einspritzung hat 8,7 Liter Hubraum und erfüllt die Abgasstufe IIIB (Tier 4 interim). Dafür arbeitet die Maschine mit einem SCR-Katalysator, der komplett unter der Motorhaube untergebracht werden konnte.

Den neuen Axion 900 gibt es ausschließlich mit dem stufenlosen Getriebe Eccom 3.0 von ZF. Lieferbar sind auf Wunsch Varianten mit 40 oder 50 km/h Höchstgeschwindigkeit. Um die Kraft des Motors effektiv in Zugleistung umsetzen zu können, ist eine Hinterradbereifung mit einem Durchmesser von 2,15 m erhältlich, die Vorderräder haben einen maximalen Durchmesser von 1,70 m. Auf Wunsch können Zwillingsräder an Vorder- und Hinterachse montiert werden.

Ebenfalls eine komplette Neukonstruktion ist die 4-Pfosten-Kabine des Axion 900. Die Position des Sitzes und die abgerundete Heckscheibe sollen dabei eine hervorragende Sicht ohne störende Kabinenholme selbst auf breiteste Geräte bieten. Auf der großen Bedienarmlehne sind sämtliche Schalter und Hebel untergebracht und vorne sitzt ein integrierter Cebis-Farbmonitor. Der Fahrhebel „CMotion“ ist bereits vom Xerion 4500/5000 bekannt.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen