DLG: Umfrage zu Isofluran-Narkosegeräten im Praxiseinsatz

Um die Handhabung der Isofluran-Narkosegeräte in der Praxis abzufragen und daraus mögliche Veränderungen ableiten zu können, hat die DLG eine Umfrage ins Leben gerufen.

Die DLG und ihre Prüfungskommission für Isofluran-Narkosegeräte beobachten den Einsatz der zertifizierten Geräte und die Situation in den Betrieben kontinuierlich und stehen mit den Herstellern in Kontakt. Ziel dabei ist es, eventuelle Schwachstellen der Geräte im Einsatz zu erkennen und im Konsens zwischen Herstellern und Betrieben zu beseitigen.

Hier geht es zur Umfrage

Um einen noch umfassenderen Überblick über die Situation in den Betrieben zu erhalten und gegebenenfalls weiteren Handlungsbedarf abzuleiten, hat die DLG-Prüfungskommission eine Umfrage erarbeitet. Alle Ferkelerzeuger, die mit Hilfe der Isofluran-Narkose kastrieren, sind aufgerufen sich zu beteiligen und die Bemühungen zu unterstützen, die Narkosegeräte für den Einsatz unter den robusten Praxisbedingungen weiter zu optimieren.

Für weitere Auskünfte steht Susanne Gäckler vom DLG-Fachzentrum Landwirtschaft unter 069 / 24788-381 bzw. s.gaeckler@DLG.org gerne zur Verfügung.
Eine Liste DLG-geprüfter Isofluran-Narkosegeräte sind unter dlg.org/de/landwirtschaft/tests/suche-nach-pruefberichten zu finden.

Die Redaktion empfiehlt


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen