Neue Hallen für das Service- und Vertriebszentrum von Ropa in Polen

Drei Jahre nach der Eröffnung des Standorts Miekinia in Niederschlesien feiert Ropa Polska, ein Tochterunternehmen von Ropa in Sittelsdorf, nun seine Erweiterung und schafft wegen der steigenden

Drei Jahre nach der Eröffnung des Standorts Miekinia in Niederschlesien feiert Ropa Polska, ein Tochterunternehmen von Ropa in Sittelsdorf, nun seine Erweiterung und schafft wegen der steigenden Nachfrage nach Zuckerrübentechnik in Polen weiteren Raum für umfassende Servicemöglichkeiten. Die neuen Gebäude beinhalten neben einer Werkstatt für den Service und Umbauten der Maschinen auch einen Bürokomplex in dem zwei Schulungsräume integriert sind.

Nach den Baumaßnahmen beträgt die überdachte Hallenfläche 2.750 m². Allein das umfangreiche Servicelager umfasst eine Fläche von gut 500 m² und hält einen Lagerbestand im Wert von mehr als 1 Mio. Euro vor. Die Betriebsstätte umfasst eine Fläche von insgesamt 60.000 m². Derzeit beschäftigt  Ropa Polska 31 Mitarbeiter, die vorwiegend im Service tätig sind.

Seit der Gründung im Jahre 2007 wurden insgesamt 94 neue Ropa-Maschinen durch Ropa Polska verkauft. Neun Maschinen arbeiten in Litauen und Weissrussland, die von Miekinia aus betreut werden. Zusätzlich wurden 162 Gebrauchtmaschinen von Ropa Polska vermarktet, wovon der Großteil aus Deutschland angekauft wurde.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen