Systems & Components Trophy – Engineers‘ Choice: Preisträger 2019

Auf der Agritechnica 2019 in Hannover hat die DLG die Sieger ihres neuen Wettbewerbs für Komponenten und Systeme, „Systems & Components Trophy – Engineers‘ Choice“, gekürt.

Auf der Agritechnica 2019 in Hannover hat die DLG die Sieger ihres neuen Wettbewerbs für Komponenten und Systeme, „Systems & Components Trophy – Engineers‘ Choice“, gekürt. DLG-Präsident Hubertus Paetow übergab die Auszeichnungen an die drei Preisträger im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung.

Mit der Vergabe der neuen Trophy würdigt die DLG den hohen Stellenwert und die Innovationskraft der Zuliefererindustrie für die Landtechnikbranche. Die Preisträger wurden von einer Jury gewählt, die sich aus Entwicklungsingenieuren der auf der Agritechnica ausstellenden Landmaschinenhersteller zusammensetzt. Ausgezeichnet wurden das Unternehmen Frank Walz- und Schmiedetechnik für sein Produkt „SafeKnives“, das Unternehmen recalm für ihr Akustikgerät „Ancor“ sowie Bondioli & Pavesi Deutschland für seine Mechatronikeinheit „Continuously Variable Transmission Unit“. „Die ausgezeichneten Produkte und Unternehmen stehen exemplarisch für das Know-how und die hohe Innovationskraft der Zuliefererbranche“, hob DLG-Präsident Hubertus Paetow die Bedeutung der Zulierfererindustrie für die Landtechnikbranche in seiner Laudation hervor.

Die Systems & Components ist die B2B-Plattform der Zuliefererindustrie im Rahmen der Agritechnica. Sie ist führender Branchentreff für Entwicklungsingenieure sowie Fachbesucher aus den Bereichen Einkauf und Beschaffung, Management, R&D, Forschung und Lehre.

Preisträger 2019 im Kurzporträt:

SafeKnives, Frank Walz- und Schmiedetechnik GmbH

Um Scheibenmähermesser schnell wechseln zu können, werden diese oft an der Scheibe festgeklemmt. Ist ein Spannbolzen beschädigt, können sie sich lösen und leicht zum Projektil werden. SafeKnives misst ständig die Klemmkraft der Bolzen. Bei nachlassender Spannkraft stoppt die Maschine und beugt Schäden an Mensch oder Maschine vor.

Ancor, recalm GmbH

Um dem Stress- und Gefahrenfaktor Lärm in Fahrzeugkabinen entgegenzuwirken, hat recalm ein innovatives Akustikgerät entwickelt, das auf dem Prinzip der aktiven Geräuschreduzierung basiert. Durch Aussenden eines Anti-Sound-Signals werden Störsignale aufgehoben. „Ancor“ überzeugt durch innovative, anwenderfreundliche, maschinenorientierte Technik und ein maßgeschneidertes und differenziertes Design.

Continuously Variable Transmission Unit, Bondioli & Pavesi GmbH Deutschland

Das CVT-Getriebe ist eine kompakte und leistungsstarke Mechatronikeinheit, die die Effizienz eines mechanischen Getriebes mit der Flexibilität eines hydraulischen, elektronisch gesteuerten Getriebes kombiniert. Die Einheit kann an Deichseln angebracht werden und ist äußerst interessant für alle Anwendungen, bei denen es erforderlich ist, die Geschwindigkeit des Arbeitsgeräts kontinuierlich an die unterschiedlichen Arbeitsbedingungen anzupassen.

Artikel geschrieben von

Malte Sohst

Schreiben Sie Malte Sohst eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen