Liebe Leser

INach dem „Eltrac E 135“, den wir Ihnen in profi 6/1999 vor 12 Jahren (!) von Roland Schmetz vorstellten, wurde es um die elektrischen Antriebe ruhig. Doch 2007 kam der John Deere E-Premium mit elektrisch angetriebenen Nebenaggregaten. 2010 dann der Prototyp von Belarus mit „Elektro- Getriebe“, aber konventionellen Achsen. Und jetzt von Agco der E-RoGator mit elektrischen Radmotoren. Wir werden in den kommenden Jahren mehr solcher Prototypen und wohl auch die ersten Serienmaschinen mit dieselelektrischem Antrieb erleben. Denn diese Technik spart Sprit. Und erlaubt neue und bessere Funktionen bei Antrieb und Steuerung von Geräten. Nicht wirklich sichtbare, aber in der Wirkung umso heftigere Wellen erzeugt derzeit die neue Abgasstufe Euro IIIB (oder Tier 4i) im Markt für Traktoren oberhalb von 130 PS. Die neue Technik mit Abgasrückführung und Partikelfilter oder mit Katalysator ist deutlich teurer in der Herstellung: Je nach Modell und Ausstattung bis zu 10 000 Euro! Fast alle Hersteller und Anbieter haben aber das (legale) „Bunkern“ genutzt und bieten zur Zeit noch IIIA-/Tier-3-Motoren an. Darum ist die Preiserhöhungswelle noch kaum sichtbar. Wer aber sein Angebot auf die neue Technik umstellen muss, weil die alten Motoren alle sind, löst damit einen ziemlichen Preisschock aus. Und muss hoffen, dass auch dem Wettbewerb bald die gebunkerten Motoren der alten Abgasstufe ausgehen werden. Dass die Marketing-Verantwortlichen darüber frustriert sind, ist verständlich. Dass sie versuchen, mit nicht ganz sauberen Methoden die Vorzüge der neuen Serie herauszustreichen, halten wir allerdings für einigermaßen verwerflich (Seite 76). Und Sie als Landwirt oder Lohnunternehmer können angesichts des Abgasstufen-Wechsels durchaus überlegen, ob Sie eine geplante Investition der nächsten 18 Monate vielleicht sogar ein wenig vorziehen. Wenn Sie Kos ten sparen wollen... Ihre Redaktion profi


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen