Väderstad: Neuer Einzelreihen-Weltrekord bei der Mais-Aussaat

Väderstad: Neuer Einzelreihen- Weltrekord bei der Mais-Aussaat Mit dem achtreihigen Einzelkornsägerät Tempo hat Väderstad Ende April einen neuen Weltrekord aufgestellt. In 24 Stunden wurden 212 ha Mais gesät. Die mittlere Geschwindigkeit lag bei 18 km/h. Jede Säreihe hat so 26,5 ha gesät, das sind 42 % mehr pro Reihe im Vergleich zu dem offiziellen Weltrekord, der im Vorjahr mit einer 24-reihigen Horsch-Maschine gefahren wurde. Hier lautete das Ergebnis: knapp 450 ha in 24 Stunden. Dieser Gesamt-Rekord hat nach wie vor Bestand. Mit der Väderstad Tempo wurden 85 000 Körner je Hektar gesät. Die Saattiefe betrug 5,2 cm, und die Düngermenge lag bei 130 kg pro Hektar. Stattgefunden hat der 24-Stunden-Marathon im ukrainischen Kiew, einer Region mit sehr fruchtbaren Schwarzerdeböden. Das ukrainische Institut für die Zertifizierung von Landmaschinen hat den Weltrekord überwacht.Insgesamt 212 ha in 24 Stunden hat die achtreihige Tempo von Väderstad im ukrainischen Kiew gesät. Das bedeutet mit 26,5 ha pro Reihe ein neuer Reihen-Weltrekord