Neuheit

Neuer Großtraktor von New Holland

New Holland: T8 Genesis

New Holland hat die neuen Großtraktoren der Baureihe T8 Genesis vorgestellt. Mit der neuen Precision-Farming-Plattform PLS Intelligence soll die Produktivität, Konnektivität und das Flottenmanagement der Schlepper verbessert werden. Dazu wurde auch die Integration des Portals MyNew Holland mit seinen verschiedenen Online-Ressourcen zur Unterstützung von Kunden und Händlern erhöht. Das aufgefrischte Portal und die neue MyNew Holland App bieten rund um die Uhr Zugang zu Service- und Informationsangeboten.

Die wichtigste Neuerung ist die neue Kabine mit der komplett neuen Bedienarmlehne Sidewinder II Ultra mit vielen frei belegbaren Tasten in der Konsole und auf dem Joystick. Hinzu kommt der 12-Zoll-Monitor IntelliView. Trotzdem soll die Bedienung intuitiv und einfach bleiben, um das „jump on & drive“-Erlebnis beizubehalten. Neu bei der Sidewinder II Ultra sind auch die Tastenfeldern für Medien und Klimaregelung bis hin zur Hubwerkssteuerung und die Direkttasten zum schnellen Navigieren zwischen den Menüs. Die Bedienung der Zusatzsteuergeräte kann der Fahrer auf die Wipphebel oder den Joystick legen. Spezifische Traktoreinstellungen können für ein bestimmtes Gerät abgespeichert und bei Bedarf schnell abgerufen werden.

Der völlig neue 4-Holm-Kabinenrahmen soll für eine verbesserte Sicht sorgen. Schwer einsehbare Bereiche werden durch Kameras abgedeckt, die an strategischen Stellen um den Traktor herum angeordnet sind. Der neue InfoView-Bedienmonitor ist im direkten Blickfeld des Fahrers auf der Frontkonsole montiert. Die neuen LED-Arbeitsscheinwerfer, die bis zu 25 Prozent mehr sichtbares Licht erzeugen, leuchten den Bereich rund um den Traktor hell aus. Konfigurierbare Speicher ermöglichen eine schnelle und einfache Wahl des gewünschten Ausleuchtungsgrads. Weitere Detailmaßnahmen: zusätzliche Stau- und Ablagemöglichkeiten, mehr Steckdosen und Lüftungsdüsen, Ausstiegsbeleuchtung und verschiedene Komfortsitzversionen.

Die neuen T8 Genesis sind mit dem von FPT Industrial entwickelten Cursor 9-Motor mit 8,7 l Hubraum und Nennleistungen von 250 bis 400 PS ausgestattet. Der Motor erfüllt die Emissionsvorgaben der Abgasstufe V. Die langen Wartungsintervalle des Cursor 9 (600 Stunden) sollen für minimale Standzeiten und maximale Verfügbarkeit der Traktoren sorgen. 

Die neuen T8 sind auch mit den SmartTrax-Laufwerken als Halbraupenschlepper erhältlich. Das Modell T8.435 ergänzt die Baureihe um ein neues 400-PS-Volllastschaltmodell zudem nach oben. Das neue 21/5-Lastschaltgetriebe ist nur für das Flaggschiff T8.435 Ultra Command erhältlich.

 


Hersteller

New Holland

07131-106-0

http://agriculture.newholland.com/Germany/

Halle 21, Stand J06


Artikel geschrieben von

Anja Böhrnsen

Schreiben Sie Anja Böhrnsen eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen