Schnell kombinieren mit QuickLink

Dank des Schnellkuppelsystems QuickLink lassen sich in nur wenigen Minuten die Bodenbearbeitungsgeräte sicher und werkzeuglos von der jeweiligen Sämaschine trennen.

Schneller an- und Abbau

Das QuickLink System ist in verschiedenen Amazone Sämaschinen und Bodenbearbeitungsgeräten verbaut. Angefangen bei der klassischen mechanischen Aufbausämaschine AD, die mit der Kreiselegge KE oder dem Kreiselgrubber KG bzw. KX kombiniert werden kann, ist das Schnellkuppelsystem auch für die komfortable Präzisionssämaschine Cataya und die pneumatische Profimaschine Centaya verfügbar. Neben der aktiven Bodenbearbeitung steht für die Cataya und Centaya auch die Kompaktscheibenegge CombiDisc zur Verfügung. Dafür sorgen drei gut zugängliche Kupplungspunkte. Somit kann die Bodenbearbeitung auch perfekt für den Soloeinsatz zur Saatbettbereitung genutzt werden. Gleichzeitig lässt sich die eingesetzte Sämaschine auch auf ein anderes passendes Bodenbearbeitungsgerät problemlos aufbauen.

Auch für Einzelkorn-Technik geeignet

Einen zusätzlichen Mehrwert bietet der Einsatz von QuickLink im Segment der Einzelkornsätechnik. Die in der Getreidesaat verwendeten Kreiselgrubber KG und KX können mit der Einzelkorn-Aufbausämaschine Precea schnell und komfortabel für die Maissaat mit der Saatbettbereitung in einem Arbeitsgang kombiniert werden.
Mit einer großen Auswahl an Walzen werden alle Kombinationen perfekt auf die jeweiligen Standortverhältnisse angepasst.


Hersteller

Amazone

05405/501-0

http://www.amazone.de



Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen