Stihl: Äste schneiden in bis zu vier Meter Höhe

Stihl stellt die neuen Akku-Hochentaster HTA 66 und 86 vor.

Für Baumpflegearbeiten vom Boden stellt Stihl den neuen Akku-Hoch-Entastern HTA 66 und HTA 86 vor. Den Vorgänger HTA 85 hatte profi schon im Test. Ausgestattet mit der Sägekette Stihl ¼“ PM 3 zeigen die beiden Geräte laut Hersteller ein sauberes Schnittbild bei zugleich schnellem Arbeitsfortschritt.

Der Stihl HTA 66 hat eine Länge von insgesamt 240 Zentimetern, der HTA 86 kommt auf maximal 390 Zentimeter. Die Länge kann werkzeuglos verstellt werden. Beide Geräte lassen sich mit dem laut Stihl ergonomischen Bediengriff steuern und zeichnen sich durch ein geringes Gewicht aus.

Akku-Hochentaster HTA 66 von Stihl

(Bildquelle: Stihl)

Der Akku-Antrieb

Der EC-Motor startet auf Knopfdruck und arbeitet abgasfrei. Die Energie liefert ein 36-V-Lithium-Ionen-Akku aus dem Stihl AP-System. Dieser ist in einem Akkuschacht in das Gehäuse integriert und dient laut Stihl so neben der Energieversorgung auch der Balance. Zugleich sind die Geräte laut Hersteller unempfindlich gegenüber Regen oder Nässe.


Hersteller

Stihl


Die Redaktion empfiehlt

Praxistest 09.2020

Stihl MS 400 C-M: Herz aus Magnesium

vor von Hubert Wilmer

Die Stihl MS 400 C-M ist die weltweit erste Motorsäge mit Magnesium-Kolben. Lesen Sie, was das bringt und wie sich die Säge mit dem „Herz aus Magnesium“ im Einsatz schlägt.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen