Neuheit

Klein und wendig

Westermann: Wildkrautbürste WKB 550

Westermann Radialbesen stellt seine neue Wildkrautbürste WKB 550 vor. Sie verfügt über eine Arbeitsbreite von 550 mm und soll sowohl im Reinigungsergebnis als auch durch ihre Flexibilität überzeugen. Ihr Bürstenkopf kann je nach Kundenwunsch aus Draht oder Draht-PPN-Mischbesatz gefertigt werden.
Sie ist als Anbaugerät für den multifunktional einsetzbaren Aufsitzer  Cleameleon 2 konzipiert. Das Besondere: Sie ist von links nach rechts um 180 Grad verstellbar und kann daher äußert flexibel eingesetzt werden. Wandbündiges säubern, kleine Ecken oder schmale Wege sind kein Problem für die WKB 550. Sie reinigt die Fläche chemiefrei, umweltschonend und ohne großen Zeitaufwand.
Wer noch mehr Zeit bei der Reinigung sparen möchte, kann ergänzend die Draht-Radialbürste R1000 einsetzen. Diese befreit mit einer Arbeitsbreite von 1000 mm problemlos größere versiegelte Flächen von Moosen und Unkraut. Mit ihr lassen sich nach eigenen Angaben rund 4.100 Quadratmeter pro Stunde säubern.


Hersteller

Westermann GmbH & Co. KG

+49 5931 49690-0

http://www.westermann-radialbesen.de/



Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen