Internationales Händlerzentrum auf der Agritechnica 2011

Die DLG und der LandBauTechnik-Bundesverband richten auf der diesjährigen Agritechnica (15. bis 19. November, Exklusivtage am 13. und 14. November) wieder ein internationales Händlerzentrum ein. Damit erhalten die Landtechnikhändler eine zentral gelegene, umfassende Anlauf-, Informations- und Servicestelle. Eine weitere wichtige Anlaufstelle stellt das Infozentrum Gebrauchtmaschinenhandel dar, das räumlich neben dem Händlerzentrum angesiedelt wird. Rund 50 000 der insgesamt 355 000 Fachbesucher der letzten Agritechnica im Jahr 2009 interessierten sich für gebrauchte Technik. 50 Unternehmen, darunter Einzelhändler, Händlergemeinschaften, Hersteller, Gebrauchtmaschinenbörsen sowie Dienstleister aus den Bereichen Finanzierung, Spedition und Bewertung präsentierten ihre Angebote im Umfeld der weltweit wichtigsten Landtechnikmesse.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen