Stahlwille Werstattwagen TTS 93: Ordnung auf den ersten Blick

Der Werkzeughersteller Stahlwille stellt mit dem TTS 93 einen neuen Werkstattwagen vor.

Die obere Ablageplatte aus strapazierfähigem ABS-Material befindet sich in 1 m Höhe und hat einen erhöhten Rand. Hierduch sollen Kleinteile nicht herunterrollen. Darüber hinaus sollen je drei Ablagemulden links und rechts der Platte genug Platz bieten, um Dinge zu sortieren oder zwischenzulagern.

Werkstattwagen: Die Ausstattung

Insgesamt ist der Wagen mit sechs Schubladen ausgestattet, die sich laut Hersteller zu 100 % herausziehen lassen. Vier Schubladen sind 75 mm hoch, die beiden unteren Auszüge haben eine Höhe von 155 mm beziehungsweise 205 mm und sollen so auch größere Werkzeuge aufnehmen können. Als Umkippschutz lässt sich immer nur eine Schublade öffenen. Zusätzlich hat der Wagen eine Zentalverriegelung sowie einen Rammschutz aus abgerundeten Kunststoffkanten.

Die untere, größte Schublade hat eine Nutzlast von 45 kg, insgesamt soll der Wagen aber bis zu 500 kg standhalten. Der Wagen wird zurzeit unbestückt für einen Einführungspreis von 528,36 inkl. MwSt. auf der Homepage des Herstellers angeboten. Sie können den Wagen zusätlich auch mit einem von drei unterschiedlichen Werkzeugsortimenten (111- oder 135-teilig) bestellen.


Hersteller

Stahlwille Eduard Wille GmbH & Co. KG

+49 202 47 91-0

https://www.stahlwille.de/de/



Mehr zu dem Thema