Aktuelle Meldungen | Claas stoppt die Fertigung von Lade- und Häckseltransportwagen Cargos

Claas stoppt die Fertigung von Lade- und Häckseltransportwagen Cargos

Der Claas Cargos wird bald nicht mehr produziert. Claas nennt zwei Gründe dafür.

Claas stellt die Produktion der Baureihe Cargos zum Ende der Saison 2022 ein.  (Bildquelle: Stefan Tovornik)

Claas stoppt die Produktion der Cargos-Wagen (Lade- und Häckseltransportwagen) zum Ende der Saison 2022. Claas nennt zwei Hauptgründe:  Zum einen verliere das Ernteverfahren Ladewagen gegenüber dem Feldhäcksler weiter an Bedeutung. Die Stückzahlen seien global rückläufig. Damit entwickle sich das Ladewagen-Segment noch mehr als bisher zu einer kleiner werdenden Nische mit regionalen Schwerpunkten.
Der Cargos-Ladewagen wurde 2009 als Kombiwagen vorgestellt (profi 02/2012). Der Häckseltransportwagen ergänzt das Programm seit 2015 (profi 12/15). Claas gewährleistet bisherigen Cargos-Kunden nach eigenen Angaben die Ersatzteilversorgung und den Kundendienst. Laufende Service-Themen werden ebenfalls weiter bearbeitet.
(Quelle: Redaktion profi)

Fokus auf Wachstumsmärkte

Die Produktionsfläche in Bad Saulgau ist knapp. Die frei werdenden Produktionskapazitäten sollen für die Feldhäckslervorsatz-Produktion genutzt werden. „Wir sehen nach wie vor einen Trend zu professioneller Erntetechnik“, berichtet Uli Nickol, Leiter der Claas Futtererntesparte und Geschäftsführer bei der Claas Saulgau GmbH und bei der Claas Material Handling GmbH. „Beispielhaft ist hier die enorme Nachfrage nach unseren neuen Orbis Maisgebissen, vor allem dem neuen Orbis 900, zu nennen, die unsere Erwartungen deutlich übertrifft.
Claas will in den nächsten Jahren in Bad Saulgau 40 Millionen Euro investieren. Neben der Standortinfrastruktur, wird eine bestehende 5000 m² große Halle für mehr Montagefläche hergerichtet. Investitionen in Produktionslogistik und Montageoptimierung sollen die Investition abrunden.

Stories



Immer bestens informiert mit dem profi Landtechnik-Newsletter!

Erhalten Sie jeden Dienstag die wichtigsten Meldungen kostenlos per E-Mail direkt von der profi-Redaktion. Abmeldung jederzeit möglich. Ihre Daten geben wir selbstverständlich nicht weiter.