"Motorrad mit Hatz-Dieselmotor" und "Aufschaukeln bei Straßenfahrt"

Im 426-Motorrad von Sommer schlägt das Herz eines Hatz-Diesels mit 11 PS. Bereits 2002 startete Jochen Sommer in seiner Motorradmanufaktur in Eppstein bei Frankfurt mit der 462 die Serienfertigung eines Diesel-Motorrads. Der Hatz Dieselmotor 1B40 hat einen Hubraum von 462cm³ und 11 PS Leistung. Das ergibt eine Geschwindigkeit, die bei maximal 100 km/h liegt. Die erforderlichen Abgaswerte werden durch einen rein meschanisch arbeitenden Motor erzielt. Der Kraftstoffverbrauch wird mit 1,5 bis 2l pro 100 km angegeben, die Laufleistung des Motors soll durchaus 180 000 oder 200 000 km erreichen. Wer sich für das Diesel-Motorrad interessiert, sollte Geduld mitbringen. Denn die Produktion von 2014 ist schon ausverkauft. Daher plant Sommer, sein Geschäft zu vergrößern. Hin und wieder neigen Schlepper unterschiedlichster Fabrikate scheinbar ohne eine bekannte Ursache zum Aufschaukeln beim Straßentransport. Immer wieder berichten uns Leser, dass sie Probleme mit dem Aufschaukeln ihres Schleppersbei Straßenfahrten haben. In einigen Fällen brachte auch das sogenannte "Matchen" sprich das Drehen der Reifen keine nennenswerte Besserung. In bestimmten Geschwindigkeitsbereichen schaukeln sich die Traktoren nach wie vor auf. Manchmal hilft es dann, auf der Straße mit einem überdurchschnittlich dohen Reifedruck zu fahren, was aber ja auch wenig praxisgerecht ist. Haben oder hatten auch Sie mit Ihrem Schlepper so ein Problem? Oder haben sie sogar eine Lösung dafür gefunden? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung per Telefon unter 02501/801-9000 oder E-Mail an Redaktion@profi.de.