Neuheiten | JCB: 403 Agri

JCB: 403 Agri

Kompakter Hof-Radlader

Der JCB 403 Agri ist ein kleiner knickgelenkter Radlader, der in beengten Räumen in ländlichen Betrieben eingesetzt werden kann. (Bildquelle: Hersteller)

Der JCB 403 Agri schließt an zwei größere Modelle im Bereich der kompakten Radlader von JCB Agriculture an: den JCB 407 und den JCB 409.
Der V1505-Dieselmotor von Kubota mit knapp 1,5 Litern Hubraum stellt eine maximale Leistung von 26,5 kW (35,5 PS) zur Verfügung. Das Getriebe ist mit zwei Geschwindigkeitsbereichen an unterschiedliche Anwendungen und Situationen angepasst. Das Inch-Pedal erlaubt dem Fahrer, die Hydraulikleistung des Laders voll auszunutzen. Während der Fahrt sorgen ZF-Achsen für den Antrieb, wahlweise mit offenem Differential oder mit 100 Prozent  manuell zuschaltbarer Differenzialsperre vorn und hinten.
Kunden haben die Wahl zwischen mehreren Hubgerüstvarianten: die Standardausführung bietet eine Allround-Kombination mit maximaler Ausbrechkraft und Hubkapazität sowie eine Überladehöhe von 2,6 Meter, während die Highlift-Option mit 2,8 Meter mehr Hubhöhe zum Stapeln und zum Laden in Container oder Anhänger bietet. Die Arbeitshydraulik wird mit einer 40,5 Liter pro Minute fördernden Zahnradpumpe versorgt.
JCB 403 Agri, die vor allem in Stallungen und Hallen eingesetzt werden, können mit einem Canopy-Schutzdach mit ROPS/FOPS-Schutzrahmen ausgestattet werden. Das neue Fahrerhaus, das zum ersten Mal bei einem JCB Radlader dieser Größe erhältlich ist, bietet Rundumschutz gegen Wind und Wetter oder bei staubigen Arbeitsumgebungen.

Stories



Immer bestens informiert mit dem profi Landtechnik-Newsletter!

Erhalten Sie jeden Dienstag die wichtigsten Meldungen kostenlos per E-Mail direkt von der profi-Redaktion. Abmeldung jederzeit möglich. Ihre Daten geben wir selbstverständlich nicht weiter.