Landtechnikmodelle | Fendt 211 Vario: Ganz wie seine Brüder

Fendt 211 Vario: Ganz wie seine Brüder

Neuer Fendt 211 Vario als Modell.

USK Fendt 211 Vario

Von klein ist hier keine Rede: Der neue Fendt 211 Vario von USK. (Bildquelle: Morbach)

Fendt hat dem neuen 211 Vario die neue „Familien-Nase“ verpasst und auch diesem Schlepper mit dem neuen Maschinenkonzept Fendt One ausgerüstet. Das passende Modell im Maßstab 1:32 liefert jetzt USK. Die Motorhaube ist beweglich ausgeführt, darunter ist der Motor detailliert sichtbar. Die Vorderachse lässt einen großen Lenkwinkel zu, pendelt aber deutlich weniger als beim Modell der Schmalspur-Version des 211.

Die Kabine erfüllt problemlos den Sammlerstandard. Hier wurde das Konzept Fendt One konsequent umgesetzt. Auffallend sind die beiden großen Monitore und der Multifunktions-Joystick. Türen und Heckscheibe lassen sich öffnen. Das Dach ist mit einem integrierten Dachfenster ausgestattet. Außerdem ist ein Fendt Guide Receiver verbaut. Nicht zu vergessen: Scheibenwischer an Front- und Heckscheibe sind angedeutet.

Austauschbare Alternativen für die Anhängerkupplung werden mitgeliefert.

Die Ausstattung des Modells lässt nichts zu wünschen übrig. Sie umfasst eine vollständige Beleuchtungsanlage mit allen verfügbaren Arbeitsscheinwerfern, eine Rundumleuchte, und Zurüstteile für eine alternative Anhängerkupplung.

Die First Edition dieses Modells wurde zur SIMA präsentiert und ist exklusiv über den Fendt-Shop erhältlich und auf 1000 Stück limitiert. Die Modelle sind durchnummeriert.

Der Verkauf im freien Handel erfolgt später.

Weitere Angaben zum Modell:

ArtNr.: X991021022000
Maßstab: 1:32           


Stories


Mehr zu dem Thema



Immer bestens informiert mit dem profi Landtechnik-Newsletter!

Erhalten Sie jeden Dienstag die wichtigsten Meldungen kostenlos per E-Mail direkt von der profi-Redaktion. Abmeldung jederzeit möglich. Ihre Daten geben wir selbstverständlich nicht weiter.