Argo Tractors: Marken-Ware aus Italien

Argo aus Italien mit den Marken Landini, McCormick und Valpadana ist einer der letzten familiengeführten Traktorhersteller in Europa. Wir haben uns vor Ort ein Bild gemacht.

Gut zu wissen

- Argo ist der Mutterkonzern der Marken McCormick, Landini und Valpadana.
- Das Unternehmen mit Sitz im italienischen Fabbrico gehört der Familie Morra.
- Derzeit produzieren 1 800 Mitarbeiter rund 22 000 Traktoren/Jahr.
- In Deutschland wird gerade ein neuer Vertriebsstandort bei Ansbach gebaut.

Während der Name Argo zumindest in Deutschland weniger bekannt ist, sind die Marken Landini und McCormick vielen Landwirten ein Begriff. Kein Wunder, schließlich gehörte McCormick auch schon zum weltweit aktiven Case IH-Konzern.

Doch nach dem Zusammenschluss mit New Holland zu CNH im Jahr 1999 musste McCormick aus kartellrechtlichen Gründen verkauft werden. Die italienische Familie Morra erwarb sowohl die Markenrechte als auch die Fertigungsstandorte im englischen Doncaster sowie im französischen Saint Dizier.

Argo Tractors: Weltweite Fertigung

Schon seit 1994 gehört Landini zu Argo. Damals kaufte Familie Morra das bereits 1884 von Giovanni Landini im italienischen Fabbrico gegründete Unternehmen von Massey Ferguson. Fabbrico ist auch heute noch der Hauptsitz von Argo. Neben einem Kabinen- und einem Montage­werk in Fabbrico gibt es in der Nähe zwei...


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Der neue X7.624 hat mit FPT-Motor und ZF-Getriebe sehr gute Technik am Start. Aber die Kabine und vor allem die Software haben noch „Luft nach oben“.