Was wurde aus? | Was wurde eigentlich aus der Niederdruckpresse?

Was wurde eigentlich aus der Niederdruckpresse?

Fast täglich werden neue Maschinen entwickelt. Längst nicht alle durchdringen den Markt oder werden von neuen Maschinen abgelöst. Doch was wurde aus diesen Maschinen, die wieder verschwanden?

Die Niederdruckpresse wurde für die Strohernte eingesetzt, sie eignete sich aber auch zum Laden von Rübenblatt. (Bildquelle: Claas)

Die Anfänge der Ballenpresse liegen rund 150 Jahre zurück. Und wie so oft gingen stationäre Ausführungen den mobilen voraus. Die so genannte „Perpetual“-Schlauchpresse (perpetual = fortwährend) mit einem — heute noch üblichen — rechteckigen Presskanal gab es schon in den 1870er Jahren, z. B. beim US-Hersteller Dederick. Freilich wurde das Pressgut von Hand zugeführt und die Ballen von Hand mit Draht gebunden.
Aber wie die Dreschmaschinen wurden auch die Pressen rasch auf Räder gesetzt, so dass sie vom einen zum anderen Einsatzort transportiert werden konnten und dort stationär arbeiteten. Auch die Dreschmaschinen selbst wurden teils mit einer fest angebauten Binder-Einheit ausgestattet.

Zuverlässiger Knüpfapparat

Über Jahrzehnte hinweg haben Mähbinder das Getreide auf dem Feld gemäht und zu Garben gebunden. Gedroschen wurde in der Regel erst in den Wintermonaten mit der Dreschmaschine. Dabei hat man das Stroh teilweise mit einer angebauten oder separaten Presse zu Ballen...

Jetzt bestellen und weiterlesen!

Upgrade für Heftleser

Für bestehende Heft-Abonnenten, die profi auch digital erleben wollen.

27,00 EUR / Jahr

Digital Probeabo

Die digitale Welt von profi für Leser, die maximale Flexibilität schätzen.

BESTSELLER

0,00 EUR
im 1. Monat

danach 11,95 EUR / Monat

Testmonat

  • Sorglos testen: Beginnen Sie kostenlos und unverbindlich - jederzeit kündbar
  • Zugang zu sämtlichen Inhalten auf profi.de
  • Zugriff auf alle profi Ausgaben und Sonderhefte (Digital)
  • Vorteilspreise im Shop
Jetzt testen
Digital Jahresabo

Ideal für Leser, die das ganze Jahr vollen profi Zugriff bevorzugen

130,80 EUR / Jahr

Bereits Abonnent?
Weitere profi Produkte finden Sie hier.

Stories



Immer bestens informiert mit dem profi Landtechnik-Newsletter!

Erhalten Sie jeden Dienstag die wichtigsten Meldungen kostenlos per E-Mail direkt von der profi-Redaktion. Abmeldung jederzeit möglich. Ihre Daten geben wir selbstverständlich nicht weiter.