Tuning

Verbesserungstipps für Grubber: Von Anbauturm bis Zinkenhalter

Wenn es bei der Flächenbearbeitung stopft oder die Scherschrauben zu oft ansprechen, kommt schnell Frust auf. Wir zeigen, wie sich Praktiker den Einsatz erleichtern.

Damit Boden und Grubber perfekt harmonieren, bedarf es zuweilen kleinen Optimierungen. (Bildquelle: Tovornik)

Ganz egal, ob es sich um Flach-, Universal- oder Schwergrubber handelt: Kaum eines der renommierten Grubbermodelle erreicht bei allen Anwendern vollste Zufriedenheit. Anhand der verschiedenen Einsendungen ist zu erkennen, wie viel Potenzial die serienreifen Produkte noch immer zu bieten haben. Apropos zu bieten: Sind Sie auch viel am Tüfteln? Dann schicken Sie uns gerne Ihre Tipps an tuning@profi.de und erhalten im Rahmen einer Veröffentlichung 80 Euro von uns. Wir — und viele profi-Leser — freuen sich darauf!

Schare immer dabei

Jetzt bestellen und weiterlesen!

Upgrade für Heftleser

Für bestehende Heft-Abonnenten, die profi auch digital erleben wollen.

27,00 EUR / Jahr

Digital Probeabo

Die digitale Welt von profi für Leser, die maximale Flexibilität schätzen.

BESTSELLER

0,00 EUR
im 1. Monat

danach 11,95 EUR / Monat

Testmonat

  • Sorglos testen: Beginnen Sie kostenlos und unverbindlich - jederzeit kündbar
  • Zugang zu sämtlichen Inhalten auf profi.de
  • Zugriff auf alle profi Ausgaben und Sonderhefte (Digital)
  • Vorteilspreise im Shop
Jetzt testen
Digital Jahresabo

Ideal für Leser, die das ganze Jahr vollen profi Zugriff bevorzugen

130,80 EUR / Jahr

Bereits Abonnent?
Weitere profi Produkte finden Sie hier.

Mehr zu dem Thema

Immer bestens informiert mit dem profi Landtechnik-Newsletter!

Erhalten Sie jeden Dienstag die wichtigsten Meldungen kostenlos per E-Mail direkt von der profi-Redaktion. Abmeldung jederzeit möglich. Ihre Daten geben wir selbstverständlich nicht weiter.