Amazone MySpreader-App optimiert Streubild Plus

Die neue MySpreader-App von Amazone vereint den Düngeservice, die Prüfung der Querverteilung mit EasyCheck und die mit Silber prämierte Funktion EasyMix.

Gut zu wissen

- Die Amazone MySpreader-App für Düngerstreuer ist kostenlos.
- Die App gibt Empfehlungen für die Einstellung des Düngerstreuers.
- Die Funktion EasyMix berechnet den bestmöglichen Aufgabepunkt für Mischdünger.


Zwei Apps für das Düngerstreuen bietet Amazone schon seit einigen Jahren an: die DüngeService-App und die EasyCheck-App. Die Dünge­Service-App ist eine Online-Streutabelle für das Smartphone. EasyCheck ist ein mobiler Prüfstand mit Kunststoffmatten. Mit der EasyCheck-App auf dem Smartphone fotografiert der Landwirt die bestreuten Matten. Beide Apps für sich genommen sind

hilfreich. Schade war bislang jedoch, dass sie keine Daten untereinander austauschen konnten. Somit muss der Landwirt in jeder der beiden Apps Voreinstellungen vornehmen. Doppelte Eingaben also.

Dies ist bei der neuen MySpreader-App jetzt anders. Sie enthält die Funktionen der Dünge­Service- und EasyCheck-App sowie zusätzlich das neue EasyMix für Misch­dünger. Durch die Integration von Dünge­Service und EasyCheck in die MySpreader-

App hat Amazone diesen Anwendungen ein Software-Update verpasst und die Suche nach Düngern verbessert. Der Landwirt muss nicht mehr erst eine Düngergruppe auswählen, um seinen Streustoff zu finden. Sondern der Dünger lässt sich jetzt auf drei Wegen suchen. Entweder durch Eingabe des Produktnamens oder des Produkttyps.

Alternativ ist eine Suche nach Inhaltsstoffen oder nach Düngereigenschaften wie Korngröße oder Dichte (kg/l) möglich. Diese Suchfilter verwenden eine voreingestellte Bandbreite von Werten um den eingegebenen Wert und nicht den konkreten Wert. Hat beispielsweise die Dichteprüfung mit der Schüttelbox einen Wert von 3,5 kg/l ergeben, zeigt der Filter der App auch Streustoffe mit 3,8 kg/l an.

Drahtlose Datenübertragung

Eine weitere Besonderheit der MySpreader-App ist die Möglichkeit, die Einstellwerte per Bluetooth drahtlos an den Jobrechner der Maschine zu übertragen. Der Jobrechner leitet die Informationen an das Terminal weiter. Fehler, die beim manuellen Eingeben passieren können, sind damit ausgeschlossen.

Für die Bluetooth-Übertragung muss der Jobrechner mit einem Bluetooth-Adapter ausgestattet sein. Diesen bietet Amazone für seine ISO-Bus-Düngerstreuer ab Modelljahr 2020 an. Er kostet 300 Euro ohne MwSt. Aber auch ohne Bluetooth-Adapter funktioniert die kostenlose App für alle Streuertypen von Amazone.

EasyMix für Mischdünger

Die dritte Anwendung innerhalb der neuen MySpreader-App ist die Funktion EasyMix. Damit kann sich der Landwirt seine eigene Düngermischung zusammenstellen. Dafür wählt er im ersten Schritt beliebig viele Streustoffe aus, z. B. einen Kalkammonsalpeter, einen Harnstoff und einen DAP-Dünger. Nachdem er auch die Ausbringmenge, die Streuscheibe und die Arbeitsbreite eingetragen hat, zeigt die App als Ergebnis drei farbige...

Verwandte Beiträge

Aktuelle Meldungen

Amazone trotz Corona mit Zuversicht für 2020

vor von Julian Osthues

Nach zwei Rekordjahren konnte die Amazone-Unternehmensgruppe auch im Geschäftsjahr 2019 gute Geschäfte verzeichnen. Auch das erste Quartal 2020 lief gut.

Die Redaktion empfiehlt

Elektronik 05.2020

guelle.app: Ein Tacho für das Fass

vor von Anja Böhrnsen

Nicht jedes Güllefass ist mit ISO-Bus und GPS bestückt. Die Gülle-App von Vakutec kann einen Bordcomputer ersetzen.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen