Energie

Vorwärtsosmose für effektiven Nährstoffentzug

Agrogreen bietet ein neues Membranverfahren zur Aufbereitung von Gülle- und Gärresten an, das ohne Flockungsmittel auskommt und weniger Energie benötigt als andere.

Die erste Pilotanlage von MionTec trennt pro Tag nur 2 m³ Gülle in Nährstoffkonzentrat und Wasser. Im Praxismaßstab sollen dann bis zu 250 m³ Durchsatz pro Tag möglich sein. (Bildquelle: Agrogreen)

Gülle ist ein wertvolles Produkt. Es enthält Pflanzennährstoffe, Energie und Wasser. Das hat ­Peter Witt, Geschäftsführer und Mitgründer der Firma Agrogreen aus Krefeld bei Düsseldorf, erkannt und entwickelte zusammen mit der Firma MionTec ein neues Verfahren zur Gülle- und Gärrestaufbereitung, das Farmfluxx-Verfahren.
MionTec ist ein unabhängiger Dienstleister für Ionenaustausch- und Mem­brantechnologie, der Forschung und Entwicklung anbietet und Pilotanlagen baut, vertreibt und vermietet.

Jetzt bestellen und weiterlesen!

Upgrade für Heftleser

Für bestehende Heft-Abonnenten, die profi auch digital erleben wollen.

27,00 EUR / Jahr

Digital Probeabo

Die digitale Welt von profi für Leser, die maximale Flexibilität schätzen.

BESTSELLER

0,00 EUR
im 1. Monat

danach 11,95 EUR / Monat

Testmonat

  • Sorglos testen: Beginnen Sie kostenlos und unverbindlich - jederzeit kündbar
  • Zugang zu sämtlichen Inhalten auf profi.de
  • Zugriff auf alle profi Ausgaben und Sonderhefte (Digital)
  • Vorteilspreise im Shop
Jetzt testen
Digital Jahresabo

Ideal für Leser, die das ganze Jahr vollen profi Zugriff bevorzugen

130,80 EUR / Jahr

Bereits Abonnent?
Weitere profi Produkte finden Sie hier.

Immer bestens informiert mit dem profi Landtechnik-Newsletter!

Erhalten Sie jeden Dienstag die wichtigsten Meldungen kostenlos per E-Mail direkt von der profi-Redaktion. Abmeldung jederzeit möglich. Ihre Daten geben wir selbstverständlich nicht weiter.