Kuhn Mähaufbereiter FC 9330 RA: Zusammengelegt

Kuhn erweitert das Programm der Mähaufbereiter um das FC 9330 RA, das eine Schwadzusammenführung bietet. Wir haben die Maschine exklusiv eingesetzt.

Gut zu wissen

- Die Maschinen haben serienmäßig eine umfangreiche Ausstattung.
- Die Bandgeschwindigkeit regelt sich dank Neigungssensor auch automatisch.
- Die Aufbereiter-Drehzahl lässt sich werkzeuglos zwischen 755 und 1 000 Umdrehungen verstellen.

Das FC 9330 RA basiert auf den bekannten Mähaufbereiter-Kombinationen von Kuhn und bietet einige Neuigkeiten. Angeboten wird die Maschine mit einer Arbeitsbreite von 9,30 m.

Kuhn Mähaufbereiter: Einfaches Anbauen

Der Anbaubock hat die Kategorien III bzw. IVN. Neben der Gelenkwelle von B&P müssen noch das Lichtkabel und die Loadsensing-Leitungen angeschlossen werden.

Der vordere Schutz der Mähwerke schiebt sich beim Zusammenklappen automatisch zurück, so dass der Fahrer beim An- und Abbauen einen sehr guten Zugang zum Schlepperheck hat. Außerdem schiebt sich der Schutz bei angehaltener Gelenkwelle ebenfalls automatisch zurück, was den Klingenwechsel und die Reinigung erleichtert. Abstellen lässt sich die Maschine sowohl zusammengeklappt als auch in der Arbeitsstellung.

Grundlegend überarbeitet hat Kuhn die Tragarme der Mäheinheiten. Die neue Kinematik spart Gewicht und verbessert den Schwerpunkt. Eine hydraulische Schnittbreitenverstellung ist am FC 9330 RA nicht vorgesehen. Nach wie vor gehört aber das LiftControl-System zur Ausstattung, das die Ausleger hydraulisch entlastet. Zudem...


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Praxistest 06.2021

Kuhn VB 7190: VB = Volle Ballen

vor von Christian Brüse

Die variable Rundballenpresse VB 7190 von Kuhn presst wirklich volle Ballen. Wir haben eine Vorserienmaschine eine Saison lang getestet und dabei ausgesprochen gute Erfahrungen gemacht.