Viking: Neue Geräte führen zum Erfolg

Viking hat das Jahr 2013 erfolgreich abgeschlossen und konnte den Umsatz um etwa 10 Prozent steigern. Damit übertrifft das Unternehmen aus der Stihl-Gruppe erstmal die Umsatzgrenze von 150 Millionen Euro. Ebenfalls einen Rekord verzeichnet Viking bei der Anzahl der Mitarbeiter: 329 Beschäftigte arbeiten für den Hersteller mit Sitz im österreichischen Langkampfen. Bie Bilanzsumme bliebt mit 101,8 Millionen Euro nahezu unverändert, die Eigenkapitalquote liegt bei soliden 62 Prozent.
Zum Erfolg beigetragen haben in überdurchschnittlichem Maße Produktneuheiten. Um rund 20 Produkte ist die Angebotspalette im letzten Jahr gewachsen. Von besonderer Bedeutung war die Markteinführung der iMow-Robotermäher MI 632 und MI 632 P.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen