Neuheiten

Neue Software erleichtert Rundholzvermessung

Projekt „HoBeOpt“ optimiert die Logistik vom Wald bis ins Sägewerk. Ein Schwerpunkt ist die Software HoPoSim, ein Tool zur Simulation von Poltern und Einzelstämmen.

„HoPoSim“ ist eine Software zur Simulation von Holzpoltern und Einzelstämmen. (Bildquelle: Arbeitsgemeinschaft Rohholz e.V.)

Das Projekt „HoBeOpt“ ist ein Verbundvorhaben zur Optimierung der Wald-Werk-Holzbereitstellungskette durch Analyse, Bewertung und Weiterentwicklung von Rundholzmessverfahren und Logistikprozessen im Rohholzhandel. Durchgeführt wird dieses Verbundvorhaben von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe, die ein Projektträger des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ist.

Software „HoPoSim“

Aus diesem Projekt heraus ist die Software „HoPoSim“ entwickelt worden. Das Tool zur Simulation von Poltern und Einzelstämmen steht kostenfrei zum Download zur Verfügung. „HoPoSim“ simuliert wesentliche Daten, zum Beispiel die Krümmung und die Schwankungsbreite. Die Software kommt sowohl der Forst- als auch Holzwirtschaft zugute und kann in anderen Projekten genutzt, sowie bei Bedarf weiterentwickelt werden.

Effizienz und Genauigkeit sollte geisteiert werden

Für die wirtschaftliche Bewertung von Holz als Produkt ist eine einheitliche Datengrundlage unerlässlich. Effizienz und Genauigkeit der Rundholzmessung durch die Einführung digitaler Technologien zu steigern, stand im Kern des Vorhabens. Präzise digitale Rundholzdaten lassen sich vor allem durch fotooptische Verfahren gewinnen. Dabei handelt es sich um kalibrierte Systeme zur Messung der Fläche von Holzpolter-Stirnflächen. Ein grafisch erstelltes Polygon umfasst dabei die zu messenden Flächen auf einem Abbild des Polters. Die Software kann kostenlos auf der Internetseite der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Ebeswalde heruntergeladen werden.

Mehr zu dem Thema

Immer bestens informiert mit dem profi Landtechnik-Newsletter!

Erhalten Sie jeden Dienstag die wichtigsten Meldungen kostenlos per E-Mail direkt von der profi-Redaktion. Abmeldung jederzeit möglich. Ihre Daten geben wir selbstverständlich nicht weiter.