Landtechnikmodelle

John Deere 4450 Allrad im Modell von Britains

Britains liefert den Jonny aus den 80ern.

Britains John Deere 4450 Allrad

Britains bietet ein Modell des John Deere 4450 jetzt in der Prestige-Baureihe an. (Bildquelle: Morbach)

Der John Deere 4450 wurde in den USA von 1983 bis 1988 gebaut. Die Maschine leistete 160 PS und wurde auch in Deutschland mit angepasster Konfiguration und Beleuchtung vertrieben.

Britains bietet ein Modell dieses Schleppers jetzt in der Prestige-Baureihe an. Da die diese Modelle in den USA konzipiert werden, ist natürlich auch die US-Version des Schleppers dargestellt.

Das Modell ist besitzt eine lenkbare Vorderachse. Der Sechszylinder-Motor ist an der Seite der Motorhaube deutlich herausgearbeitet. Oben auf der Motorhaube sind Luftansaugung und Auspuff verbaut.

Hier hat Britains auch schöne Details, wie einen Werkzeugkasten verbaut.

Gut gelungen ist die SG 2-Kabine mit seitlichem Einstieg, geteilter Panoramascheibe und parallelgeführten Scheibenwischern. Außerdem gibt es einen Heckscheibenwischer. Die Beleuchtung ist us-typisch mit Scheinwerfern in den Kotflügeln und Blinkern im Kabinendach.

Britains verbaut am Heck ein Standardhubwerk mit Systemkupplung. In den hinteren Felgen ist eine Steckachse angedeutet. Sehr markant sind die Arbeitsscheinwerfer vorn in der Kühlermaske.

Das für den US-Markt typische Warndreieck ist zwar an der Rückwand der Kabine ausgeformt, aber farblich nicht hervorgehoben.

Weitere Angaben zum Modell:

ArtNr.: 43364
Maßstab: 1:32           


Mehr zu dem Thema

Immer bestens informiert mit dem profi Landtechnik-Newsletter!

Erhalten Sie jeden Dienstag die wichtigsten Meldungen kostenlos per E-Mail direkt von der profi-Redaktion. Abmeldung jederzeit möglich. Ihre Daten geben wir selbstverständlich nicht weiter.


Hersteller

John Deere

0049 7251 924-0

http://www.deere.de/

Britains

+44 – (0) 1392-28 19 00

http://www.tomy.de