Landtechnikmodelle

John Deere 8R 410: Was für ein Hirsch

Ein richtiges Schmuckstück liefert Wiking nun mit dem John Deere 8R 410 im 1:32 aus.

Wiking32 John Deere 8R 410

Was für ein Hirsch! Wiking liefert den John Deere 8R 410 in 1:32. Die Auslieferung soll vor Weihnachten erfolgen. (Bildquelle: Morbach)

Das Modell im Maßstab 1:32 ist mit konventionellem Radantrieb ausgestattet und wird allen Sammler-Erwartungen gerecht. Die Räder sind hinter magnetisch gehaltenen Radnabenabdeckungen (an der Hinterachse als Radgewicht) verschraubt.

Die Motorhaube lässt sich öffnen. Darunter ist der 9,0l PSS-Motor detailliert dargestellt. Front und Heckhubwerk erfüllen den Sammlerstandard. Vorn sind einklappbare Unterlenker an der weit vorbauenden Konsole angebracht. Die hintere Hydraulik ist mit einem in der Länge verstellbaren Oberlenker ausgestattet, das Zugmaul lässt sich in der Höhe verstellen.

Sehr schön gelungen ist die Kabine des Modells. Wiking hat hier außerordentlich genau gearbeitet. So sind die hängenden Pedale detailliert herausgearbeitet. Auch die neuen CommandPro-Elemente sind deutlich zu erkennen. Der Fahrersitz schwenkt dem Vorbild entsprechend seitlich, daneben ist der Beifahrersitz deutlich dargestellt. Ein verstecktes Gimmick ist die Kühlbox an der D-Säule, die tatsächlich zu öffnen ist. Die Kabine besitzt klappbare, außen lackierte Weitwinkelrückspiegel, Zusätzlich sind Warntafeln als Überbreitenkennzeichnung verbaut. Diese sind aber nicht klappbar.

Dieses Modell lässt keine Wünsche offen. Die Ausstattung ist komplett, inkl. aller Arbeitsscheinwerfer und der neuen GPS-Einheit auf dem Kabinendach.

Weitere Angaben zum Modell

ArtNr.: 17077859

Maßstab: 1:32


Mehr zu dem Thema

Immer bestens informiert mit dem profi Landtechnik-Newsletter!

Erhalten Sie jeden Dienstag die wichtigsten Meldungen kostenlos per E-Mail direkt von der profi-Redaktion. Abmeldung jederzeit möglich. Ihre Daten geben wir selbstverständlich nicht weiter.