profi WERKSTATT TIPP

Vorhang auf für die Werkstatt

Als es darum ging, in einer Ecke unserer Maschinenhalle eine Werkstatt einzurichten, wollten wir einen abgetrennten Raum dafür haben, um diesen beheizen zu können. Andererseits hätten feste Innenwände ein Hindernis dargestellt, um schnell von der Werkbank zur Maschine zu kommen. Deshalb entschieden wir uns für einen — wie wir meinen — schlauen Kompromiss: Mit Hilfe eines Doppel-T-Trägers und einer Stütze bauten wir über dem Werkstattbereich eine Zwischendecke. Dieser Bereich hat eine Grundfläche von 10,00 x 3,50 m. An der Front des Trägers montierten wir auf der ganzen Länge ein Hutprofil. Aus dem Nutzfahrzeughandel kauften wir eine Plane, die 10 m lang und 2,30 m breit sowie 6 mm stark ist. Daran schraubten wir im Abstand von 50 cm 20 Laufelemente für das Hutprofil fest. Die Plane dient nun als Vorhang und schließt die Werkstatt im Winter zugfrei ab.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen