Stammtisch des Fortschritts

Ich schwöre bei Gott Plus

Um ein Haar wäre Landwirt Albert Bauer einem Betrüger aufgesessen. Lohnunternehmer Bernd Lohner, sein Mitarbeiter Claus Fahrer und Maschinenringleiter Dieter Maring hören ungläubig zu. Die Personen sind erfunden, die Sperrung bei eBay nicht.

MARING: Zurzeit geistern wilde Meldungen durchs Netz. Manche Fachleute behaupten, dass Windows-Computer mit einem alten Betriebssystem extrem Hacker-gefährdet sind.
FAHRER: Mein Schwager hat eine kleine Maschinenbaufirma und ist sein eigener Admi­nistrator. Er vertraut auf die Fire­wall und den Virenscanner. Den Hype um die Windows-Umstellung hält er für ein gigantisches Beschäftigungsprogramm. Er benutzt weiter Windows 7.
MARING: Ganz schön mutig.
LOHNER: Der Mann hat womöglich recht. Viel wichtiger als die Version des Betriebs­systems ist es, wachsam zu sein und gut zu überlegen, welche Internetseiten man öffnet und welche nicht.
BAUER: Aber selbst wenn du die sicherste EDV der Welt hast und nur seriöse Seiten im Netz besuchst, kann es dich dumm erwischen.
LOHNER: Wie meinst du das?
BAUER: Ich habe neulich unseren kleinen Schlepper bei Traktorpool und bei eBay ein­gestellt. Seitdem wir einen Hoflader haben, steht der nur noch herum.
FAHRER: Was ist daran so gefährlich?
BAUER: Es gibt aktuell eine üble Betrugsmasche, die ich nicht kannte.
MARING: Klingt ja spannend.
BAUER: Kurz nachdem meine Anzeige in den Börsen aktiviert war, kamen per Mail einige Anfragen. Unter anderem war über eBay ein Christian Wilhelm dabei.
LOHNER: Kenne ich nicht.
BAUER: Er fragte nach dem Grund des Verkaufs und ob am Preis noch was zu machen wäre. Nach weiteren Mails einigten wir uns, und ich freute mich darüber, dass ich nicht wochenlang irgendwelche Traktorpilger zu betreuen brauchte.
FAHRER: Wie? Ihr habt nicht telefoniert und keine Besich­tigung vereinbart?
BAUER:...

Verwandte Beiträge

Maschinenringleiter Dieter Maring, Lohnunternehmer Bernd Lohner und sein Mitarbeiter Claus Fahrer streiten über versteckte Kosten. Landwirt Albert Bauer hat eine Lösung.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen