Technisch / Energie

Energie 02.2021

Energie 02.2021

Tipps zu Hackschnitzelheizungen: Moderne Holzkessel, eine gute Alternative

vor von Carsten Brüggemann, Berater für Biobrennstoffe

Borkenkäfer und Stürme - es steht reichlich Holz als Brennstoff zur Verfügung. Hohe Zuschüsse für den Bau einer Holzfeuerung erleichtern derzeit den Umstieg. Wir geben Tipps.

Energie 01.2021

Bei Wärmenetzen muss die Verteilung der Wärme intelligent geregelt sein. Wie die Steuerung von CDE Systems dabei auch die Effizienz steigert, zeigt unser Praxisbeispiel.

Energie 11.2020

Wer nicht genug Lagerkapazität für Gülle und Gärreste hat, kann durch Eindampfen Wasser loswerden. Der Colak Trockner CF500 nutzt dafür Bhkw-Abgaswärme.

Energie 12.2020

Fortschritt Gülle und Gärrest — so nannte sich eine Tagung, die die IBBK Fachgruppe Biogas Anfang Oktober veranstaltet hat. Wir geben Ihnen einen Überblick.

Energie 09.2020

Seit Anfang 2019 bestimmt die Bemessungsleistung, ob die EEG-Vergütung für kleine Gülleanlagen zu zahlen ist. Das bietet die Chance für eine betriebsinterne Flexibilisierung.

Energie 08.2020

Körnermaisstroh eignet sich als Biogassubstrat und könnte zumindest einen Teil des Silomaises in der Ration ersetzen. Aber lässt es sich für die Lagerung silieren?

Energie 07.2020

Die TerraOrganic HEF ist eine Anlage zur Strippung von Stickstoff. Sie entzieht dünnflüssigem Presssaft aus Gülle, Gärrest oder Rezirkulat den Ammonium- und Ammoniak-Stickstoff.

Energie 06.2020

Effizient die Menge reduzieren und ein wertvolles Gärprodukt produzieren: Das ist die Devise beim Trocknen von Gärresten mit dem Regenis GT.

Energie 05.2020

Faserige, störstoffhaltige Substrate wie Pferdemist oder Biotonnenabfälle lassen sich zu Biogas vergären. Im Garagen-Fermenter geht das ohne Vorzerkleinerung und Rühren.

Energie 04.2020

Wohin mit den Nährstoffen aus Gülle und Gärresten, wenn zu viel davon da ist? Die biologische Kläranlage von Bluetector bringt den Stickstoff zurück in die Luft.

Ältere Meldungen aus Energie lesen