Fendt Ideal 10 T mit Idealdrive: Lenkrad leb wohl Plus

Mit dem 10 T hat Fendt nicht nur ein neues Topmodell der Ideal-Reihe auf die Raupen gestellt, sondern geht mit Idealdrive auch bei der Bedienung ganz neue Wege.

Gut zu wissen

- Der Ideal 10 T mit 581 kW/790 PS ist das neue Topmodell bei Fendt.
- Einzigartig ist die Joystick-Lenkung statt eines Lenkrades.
- An die Joystick-Lenkung hat man sich erstaunlich schnell gewöhnt, sie hat aber ihren Preis.

Auf den ersten Blick unterscheidet sich der Ideal 10 T kaum von seinen kleinen Brüdern Ideal 9 und 8. Auffällig ist nur die fehlende Lenksäule in der Kabine. Denn hinter der Bezeichnung Idealdrive verbirgt sich die Steuerung per Joystick anstatt per Lenkrad. Wir waren gespannt auf die Fahrpraxis!

Fendt Ideal 10: Kontrolle mit der Fingerspitze

Hat man auf dem Fahrersitz Platz genommen, fällt sofort auf: Der Blick auf den Einzug ist komplett frei, keine Lenksäule stört die Sicht auf den Gutfluss. Unter anderem aus diesem Grund haben die Agco-Ingenieure das „Lenkrad“ auf die linke Armlehne verlegt — der kleine Joystick ist damit der zweite „Blickfang“, wenn der Fahrer den Blick in der Kabine schweifen lässt.

Proportional zur Bewegung nach rechts und links wird damit die Lenkung des Mähdreschers angesteuert. Auf dem Feld macht die Lenkung per Joystick richtig Spaß! Die Maschine lässt sich (gerade am Vorgewende) präzise mit entspannten Bewegungen aus dem Handgelenk heraus an der Bestandskante entlang steuern. Und wenn es geradeaus gehen soll — kein Problem, einfach den Joystick loslassen, die Räder zentrieren sich automatisch.

Im Bestand wird die Spurführung über einen Taster auf dem Joystick aktiviert. Angenehm ist auch, dass das Kurbeln am Lenkrad am Vorgewende entfällt — Fendt spricht hier von bis zu 65 % weniger Muskelaktivität durch das Idealdrive. Da werden die in profi 9/2020 vorgestellten Bewegungsübungen für den Fahrer noch wichtiger.

Auf dem Joystick finden sich außerdem...

Verwandte Beiträge

Videos 10.2020

Fendt Ideal 10 T mit Idealdrive

vor von Redaktion profi

Der neue Fendt Ideal 10 Großmähdrescher bildet die Spitze der Agco-Erntemaschinen - und kommt auf Wunsch ohne Lenkrad aus.

Die Redaktion empfiehlt

John Deere hat den X9 als 100-t-Drescher vorgestellt. Was das unter Praxisbedingungen bedeutet, hat der Hersteller in Mecklenburger Weizen getestet. Wir waren dabei!


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen