Praxistest: Atemschutzmaske GVS Elipse mit Kombifilter ABEK1P3

Atemschutzmaske Elipse von GVS: Machs mit!

Mit der Atemschutzmaske Elipse von GVS ist ein Schutz der Lunge vor Stallgasen wie Ammoniak einfach und preiswert möglich - so ein Ergebnis unseres Praxistests.

Gut zu wissen

- Sauter bietet mit den Elipse-Modellen von GVS erschwingliche Masken mit Kombifilter an.
- Trotz Aktivkohlefilter bekommt man mit aufgesetzter Maske noch gut Luft zum Arbeiten.
- Neben Ammoniak filtern die Masken alle im Stall relevante Viren, Bakterien und Sporen.

Ob beim Güllerühren im Stall oder bei der Getreidekonservierung mit Propionsäure: Fast täglich gibt es Situationen, in denen der Schutz der Atemwege nötig ist.

Wir wollten wissen, ob die Mehrwegmaske Elipse von GVS hier eine Hilfe ist. Denn die Elipse ist keine „einfache“ Staubmaske, sondern eine mit Aktivkohlefilter. Und die bieten bei vielen Gasen und Dämpfen einen deutlich besseren Schutz als reine Partikelfilter. Sieht man von formaldehydhaltigen Desinfektionsmitteln ab, deckt sie dabei das Anforderungsprofil eines Landwirts gut ab.

Doch von vorn: Eigentlich wollten wir bei Sauter den mit Gebläse ausgestatteten Helm „Airshield Pro“ für einen Test bestellen. Doch zeigte sich schnell, dass der 340 Euro teure Helm nur einen Staubfilter besitzt und leider auch schwer und kopflastig ist.

Doch die Dame am Telefon reagierte prompt. Und sie wusste von der neuen Atemschutzmaske Elispe mit Kombifilter. Mit der Spezifikation „ABEK1P3 RD“ entspricht die latex- und silikonfreie Maske im Wesentlichen den Anforderungen für Arbeiten im Stall — mit einem Schutz vor Ammoniak,...

Verwandte Beiträge

Anfang Januar sorgte die Schlagzeile „Kahlschlag bei John Deere“ für Aufregung. Wie stellt John Deere sein Vertriebsnetz in Deutschland in Zukunft auf?