AS-Motor setzt auch auf Akkugeräte

Neben der Neuvorstellung der akkubetriebenen Geräte mit Akkus von Ego zeigte AS-Motor auch Weiterentwicklungen von Steilhangmähern.

Kürzlich stellte AS-Motor die aktuellen Neuheiten für das Jahr 2021 vor. Neben der neuen Produktlinie AS-Motor Electric gabe es auch bei den Raupen für den Steilhang Neuigkeiten.

Akkugeräte: AS-Motor Electric

Alle Produkte der neuen Linie sind mit dem neu entwickelten AS-Motor Electric Antrieb ausgerüstet. Zudem nutzt AS-Motor hierbei die Akkus aus dem Hause Ego. Der Entwicklungspartner setzt ausschließlich auf die Akku-Technologie und Power Tools. Am Stammsitz in Nanjing in China produziert das Unternehmen jährlich rund 10 Millionen Produkteinheiten und exportiert diese in 65 Länder.

AS-Motor Electric

AS-Motor hat einige Modelle der Electric-Baureihe vorgestellt, die mit Akkus von Ego betrieben werden. (Bildquelle: AS-Motor)

Die Produkte haben einen 56 Volt Elektromotor und laut AS-Motor lange Akku-Laufzeiten für Profi-Anwendungen. Schnell-Ladegeräte ermöglichen Ladezeiten von 70 Minuten für 560 Wh bei den Handakkus und 210 Minuten für 1.568 Wh bei den Rückenakkus. Den 56V-Arc-Lithium-Akku von Ego gibt es in 5 Kapazitätsgrößen (2,5 Ah/140 Wh, 4,0 Ah/224 Wh, 5,0 Ah/280 Wh, 7,5 Ah/420 Wh, 10,0 Ah/560 Wh) und den Rücken-Akkus mit 28 Ah und 1.568 Wh. Die Akkus können natürlich auch mit Ego-Geräten betrieben werden.

Ein wichtiger Bestandteil der neuen Produktlinie AS-Motor Electric ist nach Herstellerangaben der Profi-Rasenmäher AS 531 E-ProCut mit einer Schnittbreite von 53 Zentimetern. Außerdem wird es drei Profi-Mulchmäher Modelle geben: AS 420 E-ProClip, AS 470 E-ProClip A, AS 510 E-ProClip A, und zwei elektrisch betriebene Wildkrautbürsten AS 30 E-WeedHex und AS 50 E-WeedHex.

Die AS-Motor Electric Modelle sollen ab der Saison 2022 zur Verfügung stehen.

Der neue AS 1000 Ovis RC

Der neue Steilhangmäher ist mit einem Vanguard Professional 2-Zylinder-Motor mit 23 PS Maximalleistung ausgestattet und treibt das Mähdeck direkt an. Der 4-Takt OHV-Motor mit Zyklonfilter ist mit einer besonders starken Kurbelwelle ausgestattet und verfügt über 627 cm³ Hubraum bei einer Drehzahl von 3.600 U/min. Mit dem AS 1000 Ovis RC soll eine Mähgeschwindigkeit von bis zu 5 km/h und damit eine Flächenleistung von bis zu 5.000 m²/h möglich sein.

AS-Motor 1000 Ovis

Mit der neuen Mähraupe soll das Mähen noch leichter von der Hand gehen. (Bildquelle: AS-Motor)

Durch das 100 cm breite Schlegelmähwerk in Verbindung mit dem etwas schmaleren Raupenlaufwerk ist laut AS-Motor randnahes Mähen bis auf wenige Zentimeter z.B. entlang von Leitplanken möglich. Das Mähdeck kann flexibel eingestellt werden und soll sich Geländekontoren gut anpassen können.

Mit der Fernsteuerung kann aus sicherer Entfernung gemäht werden. Die automatische, mechanische Parkbremse bringt zusätzliche Sicherheit bei der Arbeit am Hang. Die Raupenlaufwerke mit Stahleinlagen sollen für geringen Bodendruck sorgen. Außerdem soll das Gewicht von 398 kg zur Bodenschonung beitragen.


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Neuheiten

Ego: Neuer Akku-Rasenmäher

vor von Malte Sohst

Ego bringt einen neuen Rasenmäher mit einer Schnittbreite von 52 cm auf den Markt, der auch als Mulcher genutzt werden kann.