Neuheit

Bodennährstoffanalyse in Echtzeit

Stenon: AgXtend XLab

Stenon hat einen Sensorspaten entwickelt, der in Echtzeit den Boden analysiert. Dazu sind an der Spatenspitze verschiedene optische Sensoren, darunter ein winziges NIR-Spektroskop, und elektrische Antennen integriert. Nach dem Einstich des Spatens in den Boden sendet das Gerät die Sensorwerte mit GPS-Position und Zeitstempel an einen Cloud-Server, wo die Daten innerhalb von Sekunden ausgewertet werden.

Die Ergebnisse zu Nährstoffgehalt, Bodengesundheit und Mikroklima kann sich der Anwender unmittelbar am Display z. B. eines Tablets anzeigen lassen. Der von Stenon entwickelte Algorithmus berechnet die Gehalte an Nmin, Ngesamt, P, K, Mg, Corg und Humus. Außerdem bestimmt das Rechenprogramm anhand der Sensordaten die Bodentextur, -feuchte und –temperatur sowie Luftfeuchte, Luftdruck und Lufttemperatur und die Sonnenlichteinstrahlung am Einstichort.

Ab März 2020 soll der Bodensensor XLab powered by Stenon bei allen zertifizierten AgXtend-Händlern verfügbar sein. Die Hardware wird rund 11.000 Euro kosten (Preise ohne MwSt.). Abgerechnet werden dann außerdem die Messergebnisse je nach gebuchtem Paket mit 5 bis 15 Euro pro Messung.


Hersteller

+49 151 23936887

stenon.io/


Artikel geschrieben von

Anja Böhrnsen

Schreiben Sie Anja Böhrnsen eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen