Neue Bereifung und Reifendruckregelanlage: Breite Puschen für wenig Druck

Breite Reifen sehen nicht nur gut aus, sie schonen auch den Boden. Der Anbau einer Reifendruckregelanlage unterstützt diesen Effekt nochmals.

Im Rahmen der profi-Serie „Pimp my Tractor“ wurde ein Deutz-Fahr Agrostar mit modernem Zubehör „gepimpt“. Im letzten Teil der Serie ging es dabei um die Bereifung des Youngtimers. Im Original verließ der Schlepper die Werkshallen mit Hinterreifen der Größe 520/70 R 38 und vorne mit 420/70 R 28. Die Voreilung der Vorder- zu den Hinterrädern beträgt in dieser Kombination gut 2 %. Im Rahmen der Aktion wurde der Schlepper auf breitere Pneus der Größe 600/65 R 38 hinten und 540/65 R 24 vorne gestellt.

Deutz-Fahr Agrostar: Leise Pneus

Genauer gesagt handelt es sich bei den montierten Reifen um die auf der Agritechnica 2019 vorgestellten Pneus Traxion 65 von Vredestein. Das Besondere an den Reifen ist laut Hersteller der um bis zu 29 % ruhigere Lauf, was sich vor allem in der Kabine bemerkbar macht. Dies soll vorrangig an der zuspitzenden Kontur der Stollen in der Mitte des Reifens liegen, die hier eine um bis zu 30 % größere Kontaktfläche bieten. Außerdem erklärt der Hersteller, dass die zu den Flanken hin gebogene und nicht parallele Form der Stollen Verschmutzungen nach außen treibt und mehr Kontaktfläche im Schulterbereich bereitstellt....


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Lenksysteme gehören auf vielen Betrieben mit modernen Traktoren bereits zum Alltag. Wir zeigen, wie Sie auch Ihren alten Lieblingen etwas mehr Selbstständigkeit verleihen.