Online über Landtechnik diskutieren: Aus dem profi-Forum

Im profi-Forum gibt es immer spannende Themen. Bleiben Sie mit dieser kurzen Übersicht von aktuellen Diskussionsthemen auf dem Laufenden.

Rechnung per E-Mail

Werner R.: Wie handhabt Ihr elektro­nische Eingangsrechnungen? Mein Steuerberater rät mir zu einer Datensicherung in einer Cloud. Aber wenn ich das Kleingedruckte lese und auch Ausgangsrechnungen auf dem Server ablege, müsste ich von jedem Kunden sein Einverständnis einholen. Das war für mich bislang das K.O.-Kriterium für diese Speicherlösung.

Dirk F.: Meines Wissens muss die zugesandte Originaldatei auf einem Datenträger gespeichert sein. Ich drucke alle Rechnungen aus und hefte sie wie gewohnt ab.

Die Mail verschiebe ich in einen eigenen Ordner „Rechnungen“ in meinem Online-­Postfach. Ich nutze einen Online-Maildienst und kein lokales Mailprogramm. Somit denke ich, dass ich die nötigen Kriterien erfülle. Die Originaldatei landet bereits mit dem Versand in der Cloud meines Mailproviders. Daher muss wohl niemand sein Einverständnis erklären, dass ich sie nicht lösche. Lokal speichern ginge selbstverständlich auch. Bei größeren Käufen kommt in aller Regel doch eine Rechnung aus Papier, die Mails sind meist für Kleinteile. Angebote z. B. vom Land­handel, alles papierlos zu machen, habe ich bisher abgelehnt.

Jan G.: Ich nutze das Buchhaltungsprogramm Adnova. Die Buchhaltung und Steuer­beratung mache ich mit dem Landvolk. Ich habe im Laufe der Zeit fast alle...