Online über Landtechnik diskutieren: Aus dem profi-Forum

Im profi-Forum gibt es immer spannende Themen. Bleiben Sie mit dieser kurzen Übersicht von aktuellen Diskussionsthemen auf dem Laufenden.

Mist streuen auf Grünland

Urs F.: Ich muss an meinem ansonsten gut erhaltenen Miststreuer das Streuwerk austauschen. Ich habe Angebote für neue Universalstreuwerke von Bergmann (TSW3140) und Strautmann (VS16). Habt Ihr Erfahrung mit diesen Streuwerken?

Für mich ist entscheidend, wie fein die ­Aggregate streuen. Denn ich streue Mist auf Grünland, welches nur ein paar Wochen später schon wieder als Weide oder zur Grasernte für Siloballen genutzt wird. Mich interessiert, wie stark diese Modelle den Mist zerreißen und wie fein verteilt die Klümpchen auf dem Gras landen.

Emil U.: Wir haben seit neun Jahren einen Strautmann VS 2003 und haben uns wegen des Streubildes für diesen entschieden. Wir streuen häufig auf Grünland auch nach dem ersten Schnitt. Wichtig ist, dass die Streu­flügel und die Klappe je nach Mistbeschaffenheit eingestellt werden.

Theodor A.: Wir haben einen Bergmann und fahren rund 1 300 Fuhren im Jahr. Wir sind mit dem Streubild des Miststreuers sehr zufrieden. Aber ehrlich gesagt, spielt die Marke nicht so eine große Rolle, sondern eher der Zustand der Verschleißteile und des Streuaggregats im Allgemeinen. Einen Einfluss auf das Streubild hat außerdem, wie viel Schnüre und Netze im Streuwerk hängen.

Informier Dich vor Deiner Kaufentscheidung über die Drehzahlen der Teller bzw. der Fräswalzen. Entscheidend ist meiner Meinung nach auch die Anzahl der Streuscheiben auf den Tellern. Je mehr, umso besser.

Und wie immer gibt es keinen Vorteil...