Kubota BV 5160 Plus FlexiWrap: Verstärkte Presse

Die Kubota BV 5160 SC-25 Plus FlexiWrap hat einige Verbesserungen an zentralen Bauteilen erfahren. Wir haben die Press-Wickel-Kombination eingesetzt.

Gut zu wissen

- Die Kubota BV 5160 SC-25 Plus gibt es auch in den Farben von Vicon als RV 5216.
- Drei verschiedene Dichtezonen erlauben die flexible Reaktion auf unterschiedliche Futter­bedingungen.
- Die Achsentlastung bietet mehr Stützlast und verursacht weniger Narbenschäden.

Seitdem Kubota vor einigen Jahren die Kverneland-Gruppe übernommen hat, gibt es viele der Konzern­-Produkte auch in Kubota-Farben. So zum Beispiel die BV 5160 SC-25 Plus FlexiWrap, die bei Vicon RV 5216 heißt. Kubota bzw. Vicon haben viele Verbesserungen und Verstärkungen in die Maschine einfließen lassen. Darum haben wir die Press-Wickel-Kombi im vergangenen Sommer mal genauer unter die Lupe genommen.

Kubota Press-Wickel-Kombi: Aufgeräumter Anbauraum

Angehängt wird die Maschine serienmäßig oben oder unten in der Zugöse; eine K80-­Kupplung gibt es für rund 650 Euro (alle Preise ohne MwSt.). Notwendig sind ein dw-Hydraulikanschluss und Load­sensing-Anschlüsse sowie die ISO-Bus- und Stromsteckdosen. Die verbesserte Schlauchgarderobe führt die Leistungen sauber und bietet Parkpositionen beim Abbauen.

Für die Kraftübertragung sorgt eine Weitwinkel-Gelenkwelle von Walterscheid, die Überlastsicherung ist im Eingangs­getriebe integriert. Die Kraft wird von dort zu beiden Seiten verteilt, um die Aggregate anzutreiben. Die Netzbindung ist auch für kleiner gewachsene Fahrer sehr gut zugänglich, und das Netz lässt sich bequem einfädeln — prima.

Pickup und Einzug verstärkt

Die Pickup hat eine Breite von 2,20 m und ist mit fünf gesteuerten Zinkenreihen ausgerüstet. Die um 10 mm verlängerten Zinken haben einen Abstand von 60 mm und sammeln das Futtern verlustarm. Die Trag­rohre der Zinken sind vierfach gelagert. Das bietet Stabilität über die gesamte...


Die Redaktion empfiehlt

Agronic bietet mit der MR 1210 eine Presse für gehäckselten Mais an. Das niederländische Lohnunternehmen Holthoes hat die Presse kurzerhand hinter den Häcksler gespannt.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen