Praktisch

Ideen: Einfach nieten

Wir präsentieren Ihnen hier jeden Monat spannende Ideen: Von der Praxis, für die Praxis.

Doppelmesser-Mähwerke arbeiten mit Klingen, die auf eine Schiene genietet sind. (Bildquelle: Zäh)

Ich setze ein Doppelmesser-Mähwerk mit einer Arbeits­breite von 2,10 m ein. Die Ersatzmesser sind sehr teuer. Deshalb besorge ich mir regelmäßig neue Klingen und überarbeite die alten Messer. Ein selbst gebautes Nietwerkzeug leistet mir dabei gute Dienste.
Es wird in den Schraubstock anstelle der austauschbaren Backen eingeschraubt. In das mittige Gewinde der Grundplatte kann ich entweder den Dorn zum Ausdrücken der ­Nieten oder den Nietenformer einschrauben. Beide Teile fertigte ich aus Werkzeugstahl. Für den Nietenformer kam ein Kugelfräser zum Einsatz, um die typische Form des Nietenkopfs im Negativ auszuarbeiten. Die Werkzeuge wurden anschließend noch gehärtet.
...

Mehr zu dem Thema

Immer bestens informiert mit dem profi Landtechnik-Newsletter!

Erhalten Sie jeden Dienstag die wichtigsten Meldungen kostenlos per E-Mail direkt von der profi-Redaktion. Abmeldung jederzeit möglich. Ihre Daten geben wir selbstverständlich nicht weiter.