Optimierungslösungen für Mähwerke: Scharfer Sinn für Trommel und Scheibe

Für die bevorstehende Grünlandsaison haben wir schnittige Tipps für Sie gesammelt. Vom Wildretter über Transportgestelle bis hin zu einfachen Staufächern ist alles dabei.

In vielen Regionen fällt bald der Startschuss für die Grünfutterernte. Spätestens bis dahin sollte Ihr Mähwerk einsatzbereit sein. Vielleicht bietet sich sogar die Möglichkeit, bisher nervenzehrende Details abzustellen oder gar zu verbessern? Erfahrungsgemäß sind es manchmal bloß Kleinigkeiten, die die Handhabung beim Abbauen vom Traktor oder beim Klingenwechsel verbessern. Vielleicht finden Sie den einen oder anderen Tipp in dieser Sammlung, an den Sie so noch gar nicht gedacht haben...


Mehr zu dem Thema

Verwandte Beiträge

Vor dem ersten Schnitt sollten Sie Ihr Scheibenmähwerk untersuchen. Wir erklären, wie Sie Verschleiß erkennen und was sich einfach instand setzen lässt.

Die Redaktion empfiehlt

Fahrbericht 12.2020

Kuhn Heckmähwerk GMD 355: Besser mähen

vor von Christian Brüse

Kuhn stellt neue, einfache Heckmähwerke ohne Aufbereiter vor. Wir konnten das GMD 355 bereits exklusiv einsetzen.