Meyer Mixi 6000 Güllescheibenegge: Mixi mischt mit

Kurzscheibeneggen zur direkten Gülleeinarbeitung haben sich bewährt. Die Firma Meyer stellt mit der Mixi eine kurze Egge für die Nachrüstung am Fass vor.

Gut zu wissen

- Die Meyer Mixi 6000 baut mit etwa 1,20 m Tiefe sehr kurz.
- Je zwei Scheiben sind an einem Scharstiel befestigt. Die Scheiben haben einen Durchmesser von 510 mm und einen Strichabstand von 17,5 cm.
- Zur Tiefenführung sind serien­mäßig Stützräder angebaut, Nachläufer gibt es optional.
- Die Mixi 6000 schneidet nicht ganzflächig, arbeitet die Gülle aber gut ein.

Das Fass mit Schleppschlauchverteiler steht auf dem Hof, dann kann die Frühjahrsdüngung ja beginnen. Aber zur Gülleeinarbeitung hat der rüstige Rentner keine Zeit, der Azubi ist zur Fortbildung und die Aushilfe noch in der Schule. So oder so ähnlich kann es dem Betriebsleiter gehen, wenn er Gülle auf den unbewachsenen Acker bringen möchte und diese fristgerecht innerhalb kurzer Zeit ­eingearbeitet sein soll.

Kurzscheibenegge am Fass: 1,9 t bei 6 m

Hier kann die Mixi helfen, eine Kurzscheibenegge des Herstellers Meyer aus dem emsländischen Andervenne. Sie eignet sich für die Nachrüstung an Güllefässern mit Hubwerk. So kann die Gülle ausgebracht und direkt eingearbeitet, ohne einen zweiten Schlepper zu benötigen.

Anders als bei anderen Scheibeneggen hat sich Meyer für möglichst kompakte Baumaße etwas einfallen lassen: Die beiden Scheiben der vorderen und hinteren Reihe sind über jeweils einen Stiel am Rechteckrohr (250 x 150 mm) befestigt. Der Scheibenabstand von der vorderen zur hinteren Scheibenreihe beträgt dabei 46 cm.

Der Stielabstand mit je zwei Scheiben liegt bei 35 cm. Insgesamt 17 Stiele, 17 Auslauf­rohre und eine Randscheibe sind am gepulverten Rahmen der Mixi befestigt. Das ergibt...


Verwandte Beiträge

Der Exaktverteiler ECL von Vogelsang ist weit verbreitet. Wir beschreiben, welche Teile am meisten beansprucht werden und wie Sie Ihren Verteiler fachgerecht instand setzen.

Videos 01.2021

Meyer Mixi 6000 Güllescheibenegge

vor von Redaktion profi

Baut kurz: Die Meyer Mixi wurde für die Erstausrüstung und Nachrüstung an Güllefässern entwickelt.

Wir präsentieren Ihnen hier eine spannende Idee aus der Praxis: Von der Praxis, für die Praxis.

Die Redaktion empfiehlt

Das Modulo2-Fass ist einfach aufgebaut. Zusammen mit dem Pendislide-Basic-Verteiler bietet Joskin den günstigen Einstieg in die bodennahe Ausbringung.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen