Aktuelle Meldungen | geo-konzept: Unkraut aus der Luft erkennen und gezielt behandeln

geo-konzept: Unkraut aus der Luft erkennen und gezielt behandeln

Das neue SpotiSpray von geo-konzept kann Unkrautnester aus der Luft erkennen und teilflächenspezifisch behandeln.

SpotySpray von geo-konzept erzeugt Applikationskarten für die Behandlung von Krautnestern. (Bildquelle: geo-konzept)

Geo-konzept hat ein neues System namens SpotiSpray entwickelt, mit dem man standorttreue Wurzelunkräuter, wie Disteln, gezielt bekämpfen kann. SpotiSpray ist ein Modul der Software CoGIS und ermöglicht es, Unkrautnester in Reihenkulturen anhand von Luftbildern zu erkennen. Daraus erzeugt das Programm dann eine teilflächenspezifische Applikationskarte für die Feldspritze.

SpotiSpray: Fotos aus der Luft und teilflächenspezifische Bekämpfung

Dazu werden vorab hochauflösende, georeferenzierte Fotos in verschiedenen Bildspektren mit einer Drohne aufgenommen. Eine Photogrammetriesoftware auf dem PC kann diese Daten zusammensetzen. Anhand dieses Bildes lokalisiert SpotiSpray die Unkrautnester und errechnet den Bedeckungsgrad. Dies funktioniert sowohl auf blankem Ackerboden als auch in sehr frühen Wachstumsstadien. Anschließend erfolgt die teilautomatisierte Erstellung einer Applikationskarte in maschinenlesbaren Formaten wie ISO-xml und shape. Damit ist die gezielte und teilflächenspezifische Behandlung von standorttreuen Wurzelunkräutern möglich.
Mit dieser Lösung werden Pflanzenschutzmittel nur noch genau dort ausgebracht, wo sie benötigt werden. SpotiSpray grenzt dabei die nicht zu behandelnden Bereiche ab und errechnet die notwendige Gesamtmenge an Pflanzenschutzmitteln. So werden Betriebsmittel eingespart, Einträge in Böden verringert und die Kulturpflanzen geschont, was höhere Erträge sichert. Nach Aussagen von geo-konzept ist SpotiSpray mit allen gängigen Pflanzenschutzspritzen kompatibel. Die Voraussetzung ist eine automatische Teilbreitenschaltung über ein GNSS-gesteuertes Section-Control.

Stories


Mehr zu dem Thema



Immer bestens informiert mit dem profi Landtechnik-Newsletter!

Erhalten Sie jeden Dienstag die wichtigsten Meldungen kostenlos per E-Mail direkt von der profi-Redaktion. Abmeldung jederzeit möglich. Ihre Daten geben wir selbstverständlich nicht weiter.