Aktuelle Meldungen | Excel-Anwendung NutriNet zur Nährstoffbilanzierung im Ökolandbau

Excel-Anwendung NutriNet zur Nährstoffbilanzierung im Ökolandbau

Hilfestellungen zur Beantwortung von Fragen rund um die Nährstoffbilanzierung im Ökolandbau liefert die kostenfreie Excel-Anwendung „NutriNet-Nährstoffbilanzierung“ der KTBL.

Eine ausführliche Anleitung zur Excel-Anwendung NutriNet für die Nährstoffbilanzierung im Ökolandbau gibt das Handbuch. Beides ist kostenlos verfügbar auf den Internetseiten des KTBL. (Bildquelle: KTBL)

Im Ökolandbau muss die Versorgung von Pflanzen und Böden langfristig geplant werden. Die Dokumentation der Bewirtschaftung – also die Düngung und der Anbau von Kulturen – und die Bilanzierung der zu- und abgeführten Nährstoffe spielen dabei eine entscheidende Rolle.
Mit Hilfe einer Excel-Anwendung NutriNet können Landwirte Brutto-Schlagbilanzen für die Hauptnährstoffe (N, P, K, S, Ca, Mg) und die Spurennährstoffe (Fe, Mn, Cu, Zn, Mo, B, Na) erstellen, sowie die N-Fixierleistung von Leguminosen standort- und bewirtschaftungsabhängig berechnen und Humusbilanzen nach VDLUFA (2014) ermitteln.

Kostenfreie NutriNet-Anwendung

Die Excel-Anwendung wurde im „Kompetenz- und Praxisforschungsnetzwerk zur Weiterentwicklung des Nährstoffmanagements im ökologischen Landbau" (NutriNet) entwickelt und ist auf der Internetseite des Kuratoriums für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL) im Bereich Web-Anwendungen „Pflanzenbau“ kostenfrei zugänglich.
Für den Vergleich unterschiedlicher Maßnahmen können Szenarien erstellt sowie individuelle Auswertungstabellen und -grafiken erzeugt werden. Ergänzend sind in der Anwendung fertige Kalkulationsbeispiele hinterlegt, mit denen sich ein schneller Eindruck vom Nutzen der Anwendung gewinnen lässt.
Eine ausführliche Anleitung, Hinweise zu Möglichkeiten und Grenzen der Anwendung sowie Hintergründe zur Methodik finden Interessierte im Handbuch zur Anwendung. Gefördert wurde die Entwicklung der NutriNet-Anwendung aus Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Bundesprogramm Ökologischer Landbau (BÖL).

Stories


Mehr zu dem Thema



Immer bestens informiert mit dem profi Landtechnik-Newsletter!

Erhalten Sie jeden Dienstag die wichtigsten Meldungen kostenlos per E-Mail direkt von der profi-Redaktion. Abmeldung jederzeit möglich. Ihre Daten geben wir selbstverständlich nicht weiter.